ContactECMA

10x 7er-Isolator, Plus/ Minus

44332

10x 7er-Isolator, Plus/ Minus
Zum vergrößern Bild anklicken!
19,9019,90
1 Stück = 1,99
sofort verfügbar
Lieferzeit: 1- 3 Tage
inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten / Versandgewicht je Stück: 1,3 kg
  • vielseitiger 7er-Isolator zum Schutz der Tiere vor Gefahren von außen
  • Einsatzgebiete: Balkone, Terrassen, Dachböden,
  • einfache Montage
  • Plus/Minus-Prinzip
  • einsetzbar gegen: Hund, Katze, Marder, Waschbär, Vögel, etc.
Voss.farming
Beschreibung
Technische Daten
Informationen

10x 7er-Isolator, Plus/ Minus

Wenn Ihr Tier z.B. einen Lamellenzaun überklettert ist es nicht geerdet. Dafür haben wir diesen Spezialisolator im Programm, um bei schlechter Erdung optimale Berührungsspannung zu erreichen.

Mit diesen "Plus/ Minus" Isolatoren können Sie auf einfache Art einen effektiven Zaun zur Hütung oder Abwehr von Tieren errichten. Die Schockwirkung tritt nur lokal zwischen den "Plus/ Minus Leitern" auf. Der Stromimpuls ist für die Tiere unangenehm aber völlig ungefährlich. In der Praxis hat sich dieses System als sehr zuverlässig erwiesen.

Einsatzgebiete sind: Balkone, Terrassen, hohe Zäune, Fensterbänke, Dachböden, Objektschutz usw.

Das System ist: regenunempfindlich, wartungsfrei, leicht zu installieren, sicher, kostengünstig und ungefährlich.

Einsetzbar gegen: Hund, Katze, Marder, Vögel usw.

Dieser Isolator dient zum Führen der Litzen. Als Anfangs- Endisolator benötigen Sie Art.Nr.: 44331.

empfohlendes Zubehör:

  • 230V Netzgerät NV100, Art.Nr.: 44772
  • Weidezaunlitze 200m, Art.Nr.: 44503
  • "Plus/ Minus" Anfang- Endisolator, Art.Nr.: 44331
  • Litzenverbinder, Art.Nr.: 44619
  • Zaunzuleitungskabel, Art.Nr.33612
    (die Länge entspricht der Entfernung vom Gerät zum Zaun)

Prinzip/ Erklärung des "Plus/ Minus" Zaunes:

Die herkömmliche Aufbauart einer Elektrozaunanlage funktioniert nur dort wo auch eine gute Erdverbindung vorhanden ist (Mutterboden, feuchter Untergrund usw.). Der Impuls fließt dann bei Berührung des Zaunes durch den ganzen Köper über die Erde zum Gerät zurück. Bei schlecht leitenden Untergründen z.B. Holzfußböden, Kunststoffböden usw. wird keine Schlagwirkung erreicht, da diese selbst gegenüber der Erde einen Isolator bilden und kein Strom fließen kann.

In solchen Fällen hilft ein Trick. Man spannt mehrere parallel voneinander isolierte Drähte. Der Abstand wird so gewählt, daß es dem Tier unmöglich ist hindurchzuschlüpfen ohne gleichzeitig zwei Leitungen zu berühren. Die Drähte werden abwechselnd mit dem Erdanschluß und Zaunanschluß des Weidezaungerätes verbunden. Bei gleichzeitiger Berührung von zwei Drähten kann der Impuls ungehindert vom Zaundraht (Pluspol) über den Tierkörper zum Erddraht (Minuspol) fließen. Mit dieser Aufbauart wird eine sehr gute Hütewirkung wie auch Abwehrwirkung erreicht.

Lieferumfang:

  • 10x 7er-Isolator
hundehalter.net
Ohrstedt-Bhf Nord 5D-25885Wester-Ohrstedt
+49 4847 80 68 300+49 4847 673shop@hundehalter.net
4,825,00164