ContactECMA

Hund bellt in der Wohnung

Problem: Hund bellt in der Wohnung
Hund bellt in Wohnung

Hund bellt in der Wohnung

Man weiß schon, gleich geht es wieder los: Sobald man die Tür hinter sich verschlossen hat, bellt der Hund das ganze Haus zusammen. Neben dem schlechten Gewissen, macht einem zusätzlich noch der Stress mit den Nachbarn zu schaffen.

Wir helfen Ihnen und Ihrem Hund die Ruhe zurück zu gewinnen.
Rufen Sie uns an: 04847 8068 300

Antibell

 

Der Hund versucht sich durch ausdauerndes Bellen Gehör zu verschaffen. Dies ist allerdings nicht immer erwünscht. Gerade in Mehrfamilienhäusern kann dieses Bellen zu großen Problemen führen. Sollten jegliche Erziehungsversuche bis jetzt gescheitert sein, haben wir mit unseren Antibell Halsbändern und Ultraschallsystemen die perfekte Lösung für Ihr lautes Problem.

Das Tragen eines Antibell Halsbandes wird Ihren Hund zuverlässig vom Bellen abhalten. Je nach Gerätetyp reagiert ein Antibellhalsband auf übermäßiges Bellen des Hundes mit dem Auslösen eines Warntons und/oder eines Korrekturimpulses. Dieser Korrekturimpuls stimuliert über zwei anliegende Kontakte die Hautoberfläche des Hundes und wird von diesem als unangenehm empfunden. Ihr Hund wird sehr schnell lernen, dass der unangenehme Warnton und der darauf folgende Impuls mit seinem Bellen zusammenhängt und wird dieses schließlich unterlassen.

Neben den zuvor beschriebenen Antibell Halsbändern, gibt es auch Geräte, die komplett ohne Korrekturimpuls arbeiten und anstelle auf das Versprühen eines Sprays setzen. Bei andauerndem Bellen wird durch Druckluft ein Spray versprüht. Dieses Spray erschreckt den Hund, sodass er sein Bellen einstellt.

Um Fehlauslösungen durch äußere Geräusche zu verhindern, besitzen die Antibell Halsbänder Sensoren für Bellgeräusche und Kehlkopfvibrationen des Hundes. Nur wenn beide Sensoren aktiviert werden, lösen die Geräte ein Signal aus.

Anstelle des Tragens eines Antibell Halsbandes, bietet sich auch das Aufstellen einer Antibell Ultraschall Sendestation an. Das Ultraschall Kontrollgerät nimmt über ein Mikrofon anhaltendes Bellen auf und löst daraufhin ein zwei Sekunden andauerndes Ultraschallsignal aus. Dieses 120 dB Ultraschallsignal liegt über der Hörschwelle des Menschen, ist für Hunde allerdings gut hörbar und wird von ihnen als unangenehm empfunden. Um ein weiteres Ertönen des Ultraschallsignals zu vermeiden, wird Ihr Hund sehr schnell lernen, sein lautes Bellen zu unterlassen. Spezielle Ultraschallgeräte für den Außenbereich machen auch eine Anwendung im Garten möglich.

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Geräte vom Prinzip her alle gleich arbeiten. Sie reagieren auf das Bellen Ihres Hundes mit einem Signal, dass ihm anzeigt sein Bellen zu beenden. Damit Ihr Hund diesen Zusammenhang schneller versteht, sollten Sie bei den ersten Anwendungsversuchen immer begleitend zur Seite stehen und Ihrem Hund mit zusätzlichen Kommandos wie "Aus" oder "Nein" sein Fehlverhalten verdeutlichen.

Schon nach kurzer Zeit werden Sie den Erfolg der Geräte merken, das Nerven aufreibende Bellen hat endlich ein Ende und Ihre Nachbarn grüßen Sie wieder.

hundehalter.net
Ohrstedt-Bhf Nord 5D-25885Wester-Ohrstedt
+49 4847 80 68 300+49 4847 673shop@hundehalter.net
4,855,00204