ContactECMA

Hund jagt Reh

Problem: Hund jagt Reh
Hund jagt Reh

Hund jagt Reh

Lass uns Freunde sein? Bello will nur spielen, aber Bambi zittert vor Angst. Vergebene Liebesmüh.
Zeigen Sie ihrem Hund mit wem er spielen kann und mit wem nicht. Wir wissen wie!

Rufen Sie uns an: 04847 8068 300

Ferntrainer und Teletakt

 

Da der Jagdtrieb Ihres Hundes angeboren ist, ist es nicht einfach diesen unter Kontrolle zu bekommen. Der Gesetzgeber fordert trotz dessen, dass Sie als Hundehalter Ihrer Fürsorgepflicht nachkommen und das freie Wildern unterbinden. Zu groß sind die Gefahren, sollte Ihr Hund in seiner Euphorie andere Passanten umrennen oder gar eine ganze Rehfamilie auf die Straße hetzen. Sollte Ihr Hund das Jagen nicht unterlassen, kann das Ordnungsamt Ihren Hund als gefährlich einstufen und einen höheren Hundesteuersatz erheben oder das ständige Tragen einer Leine verpflichten. Leider ist es auch schon vorgekommen, dass Jäger wildernde Hunde einfach erschießen.

Das alles muss nicht sein, denn es gibt verschiedene Methoden das Jagdverhalten Ihres Hundes zu kontrollieren. Zum einen sollten Sie auf spielerische Weise Ihren Hund seinen Jagdtrieb ausleben lassen. Gut eignen sich dafür Apportier-, Fang- und Suchspiele. Zum anderen ist es sehr wichtig die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu verbessern, sodass er in Zukunft zuverlässig auf Ihre Kommandos wie "Komm" und "Bleib" hört und nicht beim ersten Wittern einer Rehfährte wieder alles um sich herum vergisst. Sollten herkömmliche Methoden zur Erziehung versagt haben, bieten wir Ihnen mit unseren Ferntrainern, auch Teletac genannt, sichere Trainingshelfer, um das lästige Jagen endlich unter Kontrolle zu bekommen.

Ein Ferntrainer besteht aus einer Fernbedienung und einem elektrischen Hundehalsband. Mit der Fernbedienung können Sie Ihrem Hund Signale senden, die er mit dem speziellen Halsband empfängt. Je nach Ferntrainer-Modell bestehen diese Signale aus Warntönen, Vibrationen, Stromimpulsen oder Sprühstößen. Beim Training mit dem Ferntrainer verbinden Sie Ihre Kommandos wie "Komm" oder "Bleib" mit den entsprechenden Signalen. Am Anfang senden Sie Ihrem Hund einen Warnton. Sollte er Ihr Kommando dennoch nicht befolgen, können Sie mithilfe eines Stromimpulses seine Aufmerksamkeit wieder auf Sie richten und ihn auf diese Weise vom Jagen abhalten. Sie werden sehen, dass er schon nach kurzer Zeit lernt, Ihre Kommandos genau zu befolgen, um weitere lästige Signale zu vermeiden. Nun ist es endlich wieder möglich auch ohne Leine mit Ihrem Hund durch die Natur zu spazieren. Sie und Ihr Hund werden den Kauf eines Ferntrainers nicht bereuen!

hundehalter.net
Ohrstedt-Bhf Nord 5D-25885Wester-Ohrstedt
+49 4847 80 68 300+49 4847 673shop@hundehalter.net
4,825,00160