ContactECMA

Darstellung

Seite:

Sortieren nach:

Artikel pro Seite:

Hundezaun drahtlos / mobil

Drahtloses Zaunsystem, auch für den mobilen Einsatz geeignet.
Die Reichweite beträgt max. 27,5m je Seite.
Sehr schnell installiert, mit Warnzone.

ab_3,6kg.pngTon.png

2008

344,90344,90
(inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht je Stück: 3,5 kg)

Zusatzempfänger für den kabellosen Hundezaun.
Mit einstellbaren Korrekturstufen am Halsband.

ab_3,6kg.pngTon.png

2007

159,90159,90
(inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht je Stück: 0,2 kg)

Darstellung

Seite:

Sortieren nach:

Artikel pro Seite:

Ratgeber: Unsichtbarer Hundezaun drahtlos / kabellos / mobil

Es gibt die Möglichkeit, Hunde mit einem unsichtbaren Hundezaun im Garten zu kontrollieren. Eine Alternative zu dieser bereits sehr praktischen Einzäunung ist ein Hundezaun mobil ohne Draht. Ein drahtloser Hundezaun kommt bevorzugt im Urlaub wie z. B. beim Campen zum Einsatz, kann aber auf Wunsch auch zu Hause genutzt werden. Wie funktioniert das Ganze?

Allgemeines zum unsichtbaren Hundezaun

Der mobile Hundezaun arbeitet auf ähnliche Weise wie der feste, unsichtbare Hundezaun für den Garten bzw. das eigene Grundstück. Beide Modelle verzichten auf eine mechanische Barriere, wie man sie von herkömmlichen Zäunen kennt und wie sie sichtbar wäre. Der Vorteil hierbei liegt auf der Hand: Man spart sich nicht nur reichlich Platz, sondern auch Streitigkeiten mit den Nachbarn, die sich am Aussehen des Zauns stören könnten. So gesehen schlägt man mit einem unsichtbaren Haustierzaun zwei Fliegen mit einer Klappe. Die hohe Sicherheit spricht ebenfalls für den elektrischen Hundezaun, mobil oder fest. Wohingegen Hunde bei großer Verlockung einen Weg finden, um einen Zaun zu untergraben, beschädigen, überspringen oder durchlaufen, haben sie dank des Elektroschocks Respekt vor dem unsichtbaren Hundezaun. Mag die Versuchung auch noch so groß sein, die Tiere bleiben innerhalb der Einzäunung.

Das ist bei einem Hundezaun mobil besonders wichtig, denn die vielen fremden Eindrücke, die neuen Gerüche und die ungewohnte Umgebung beim Urlaub mit dem Hund sensibilisieren, reizen oder verunsichern das Tier. Damit der Hund dennoch nicht auf Freilauf verzichten muss, ist ein Hundezaun drahtlos aufstellbar. Mit nur wenigen Handgriffen hat man so alles unter Kontrolle und kann sorglos entspannen.

Wie funktioniert ein mobiler Hundezaun?

Bei einem regulären unsichtbaren Zaun für Hunde wird ein Kabel bzw. Draht verlegt, um das Gebiet einzugrenzen. Der Schaltkreis wird geschlossen. Durch die Antennenkabel fließt Strom. Nähert sich der Hund mit dem speziellen Halsband der Begrenzung - deren Kabel über oder unter der Erde verlegt werden - erfolgen erst ein Warnton und dann die Korrektur per vorher einstellbaren elektrischen Impuls. Man schließt hierfür die Zaunanlage an einen Schaltkasten an, der an der Hauswand angebracht wird. Das ist nicht möglich, wenn man sich im Urlaub befindet. Gerade wer mit dem Hund einen Campingurlaub verbringen möchte, hat nicht immer die Möglichkeit, Kabel zu verlegen. Soll der Hundezaun mobil genutzt werden, muss also ein anderes Konzept her. Die Hersteller von unsichtbaren Hundezäunen haben sich natürlich hierfür etwas Cleveres einfallen lassen. So ist der Hundezaun drahtlos entstanden, bei dem auf Kabel komplett verzichtet wird. Einerseits macht dies einen unkomplizierten Transport möglich, denn man muss kein meterlanges Kabel mitnehmen; andererseits gestaltet sich auch der Aufbau deutlich schneller. So lautet die Bezeichnung für einen drahtlosen Hundezaun von PetSafe beispielsweise treffenderweise Instant Fence. Das bedeutet aus dem Englischen übersetzt Sofort-Zaun und trifft in der Tat zu. Minutenschnell ist ein Hundezaun drahtlos aufgebaut und wieder abgebaut. Egal, ob man also bei einer Rast während der Anreise oder Rundreise dem Hund Auslauf gönnen will, ob man mit dem Hund Campingurlaub verbringt oder ob man bei Hundewettkämpfen und beim Hundesport oder Hundetraining in freier Natur oder auch bei der Jagd eine sichere, einfache und zuverlässige Einzäunung braucht - der Hundezaun mobil überzeugt auf ganzer Linie.

Ein drahtloser Hundezaun von Herstellern wie PetSafe funktioniert mittels Sendeeinheit, die entweder ans Stromnetz angeschlossen wird oder beim mobilen Einsatz per 12 V Kfz-Zigarettenanzünder betrieben wird. Dieser Sender ist das Herzstück beim Hundezaun mobil. Das kompakte Gerät sendet ein Magnetfeld aus, das je nach Modell eine Reichweite von nur wenigen oder mehr als 20 m besitzt. Der Radius ist also für die verschiedensten Standorte geeignet. Ein Sender - kinderleicht vor Ort installiert - reicht für mehrere Hunde, solange jedes Tier sein eigenes Halsband trägt. Der Betrieb per Batterie erleichtert das Ganze.

In Kombination mit dem Sendegerät benötigt man natürlich auch das Empfängerhalsband, das ein fester Bestandteil von unsichtbaren Hundezäunen ist. Der Hund trägt das Halsband, das nicht zu schwer ist und sich in der Größe auf seinen Halsumfang anpassen lässt, und sollte im Idealfall vor dem Urlaub bereits daran gewöhnt werden. Das Prinzip beim Hundezaun drahtlos ist dann dasselbe wie beim unsichtbaren Gartenzaun: Läuft der Hund auf die Grenze des Magnetfelds zu, wird er per Signalton vorgewarnt, sich in den ihm erlaubten Bereich zurückzuziehen. Hört er nicht auf den Warnton, sondern will das Magnetfeld verlassen, wird der elektrische Strafimpuls ausgelöst. Er verhindert, dass das Tier den durch den Hundezaun kabellos eingegrenzten Bereich verlässt. Sei es beim Ferienhaus oder beim Campen, ein kabelloser Hundezaun sorgt für Sicherheit und ist denkbar verlässlich. Man muss den Vierbeiner nicht ständig im Auge behalten oder gar anleinen und einschränken. So macht der Urlaub mit dem Hund sowohl dem Hundehalter als auch dem Tier Spaß.

hundehalter.net
Ohrstedt-Bhf Nord 5D-25885Wester-Ohrstedt
+49 4847 80 68 300+49 4847 673shop@hundehalter.net
4,835,00193